Kerzen aus Bienenwachs

 

Kerzen aus reinem Bienenwachs

Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit werden bei uns Bienenwachskerzen gegossen. Zuerst versuchte ich anhand von Büchern und Videos das Kerzengießen zu ergründen, später kamen dann eigene Erfahrungen hinzu und immer mehr Formen.

Kerzen aus Bienenwachs zu gießen macht auch KIndern Spaß, nur ist es eine langwierige Sache, denn die gegossenen Kerzen müssen nach dem Gießen in Ruhestellung fest werden.

Bienenwachskerzen werden gern zu Weihnachten oder auch in der Vorweihnachtszeit verschenkt.  Es ist immer ein hübsches und brauchbares Mitbringsel, werden doch in der dunklen Jahreszeit gern Kerzen angezündet. Bienenwachskerzen verströmen einen angenehmen Duft, dazu ein heißes  Gläschen Honigmet steigert enorm die Stimmung. Probiert es aus.

Unsere Kerzen sind verschieden groß, der Preis wird nach Gewicht berechnet. Auf Wunsch gießen wir Kerzen und versenden sie per Post bzw. Hermes.

Bitte fragt nach und lasst uns bei größeren Mengen etwas Zeit, denn die Formen sind immer nur einmal vorhanden, so dass man ca 2 bis 3 Kerzen einer Form an einem Tag fertigstellen kann.

Bienenwachs
Hier ist ein  Wachsklumpen zu sehen. Das Wachs wird aus unbrauchbar  gewordenen Bienenwaben in Wasser geschmolzen und muss erst noch gereinigt werden.
Bienenwachskerzen
Zwiebelturm: 142 Gramm
Bienenwachskerzen
Großer Tannebbaum: 75 Gramm
Bienenwachsgewinnung
Hier wurden nicht mehr gebrauchte Waben im Sonnenwachsschmelzer geschmolzen. Bei uns stehen 2 Sonnenwachsschmelzer ab dem Frühjahr bis spät in den Herbst hinein im Garten und die Sonne schmilzt mit Ihrer Wärme nicht mehr benötigte Waben.
Bienenwachskerzen
Kerze mit Blumenmotiv: 140 Gramm
Bienenwachskerzen
Kugelkerze mit Rippen: 170 Gramm
Bienenwachskerze
Ornamentkerze:  230 Gramm
Bienenwachskerzen
Kugelkerze mit Rippen – angezündet
Bienenwachskerze
kleiner Tannenbaum 32 Gramm
Teelichte  im 4-Pack
Bienenwachskerze
Eule als Kerze: 85 Gramm
Bienenwachskerze
Kleiner Weihnachtsmann: 70 Gramm